Mach dein Leben zu einer lebendigen Meditation - Martina Diesner

Das Geschenk der Meditationspraxis

Meditation befreit dich nicht, weil sie dich in etwas Besseres oder Anderes verwandelt und auch nicht, weil sie dich irgendwohin bringt. Vielmehr erlaubt sie dir, dein Kontrollverhalten zu lockern, deine begrenzenden Überzeugungen loszulassen und deinen defensiven Panzer aufzubrechen. Sie hilft dir, deine gewohnte körperliche Anspannung aufzulösen und letztlich deine Identifizierung mit diesem kleinen, sich stets bedroht fühlenden „ich“ aufzugeben.

 

Während du dich von diesen alten, meist unbewussten Gewohnheiten immer mehr verabschiedest, entdeckest du einen Ort in dir, der jenseits jeder kleinen Selbstidentität liegt. Dieser Ort, der dir stets Zuflucht gewährt, ist jener Ort in dir, an den du dich immer zurückziehen kannst. Bist du an diesem Ort, wird dir bewusst, dass es dir an nichts fehlt. Alles, was du brauchst, ist schon da – in dir. Du brauchst diese Quelle nur anzuzapfen, und das ist jederzeit möglich.

 

Das ist das Geschenk der Meditationspraxis. Du beginnst dem zu vertrauen, was du im tiefsten Inneren bist.

Manifestation

Machst du es dir zur Gewohnheit, zu meditieren, wirst du anfangen, dir das ins Leben zu ziehen, was dich nährt und näher zu dir selbst bringt, was deine Lebensqualität verbessert und dein Bewusstsein erweitert.

Du hast es verdient, gesehen zu werden.

 

Du hast es verdient, zu heilen.

 

Du hast es verdient, deine Bestimmung zu leben.

 

Du hast es verdient, glücklich zu sein.